Was ist Ergotherapie?

Definition des DVE: Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

Warum Ergotherapie?

Ergotherapie wird verschrieben bei:

Wie bekomme ich die richtige Terapieform?

Ergotherapie ist ein von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen
anerkanntes Heilmittel und wird in Form eines Rezeptes verordnet. Dies
erhalten Sie von ihrem:

  • Hausarzt
  • Facharzt (Kinderarzt, Chirurg, 
    Psychiater, Neurologe etc.)
  • oder von Kliniken

Wie bekomme ich die richtige Therapieform?

Leistungen der Ergotherapie

  • motorisch funktionelle Einzel-/Gruppentherapie
  • sensomotorisch-perzeptive Einzel-/Gruppentherapie
  • psychisch funktionelle Einzel-/Gruppentherapie
  • Hirnleistungstraining
  • Ergotherapeutische Schienen
  • Thermische Anwendung